Buslinie 70 - Ausbau der Bushaltestelle "Altenburger Straße/MDR"


News
18. Dez.
2016

Buslinie 70 und der Fahrgastverband PRO BAHN

In diesem Jahr wurde die Bushaltestelle an der Richard-Lehmann-Str. Ecke Altenburger Str. neu ausgebaut.
Der Fahrgastverband PRO BAHN hatte diese zum Anlass genommen, zu kritisieren, dass trotz vieler vorangegangener Diskussionen damit die Linienführung der Buslinie 70 durch die unbewohnte Richard-Lehmann-Str. (mit einer schlechten Auslastung) auf lange Zeit festgelegt wurde.
Frühere Vorschläge, die Gartenvorstadt Marienbrunn durch eine Linienführung in der "An der Tabaksmühle" besser anzuschließen, wurden nicht beachtet!
Der Vereinsvorstand unterstützt dieses Anliegen und hat dies dem Verband PRO BAHN mitgeteilt!

News
2. Okt.
2016

Buslinie 70 - Standpunkt des Vereins

Anbei möchten wir Ihnen unsere Stellungnahme an den Fahrgastverband PRO BAHN vorlegen:

Sie hatten uns damals freundlicherweise Ihre Pressemitteilung zukommen lassen und wir hatten uns in unserem Vorstand zu der Problematik beraten und uns eine Meinung gebildet.
Leider hatten wir damals kein Genehmigungs- oder Planungsverfahren gesehen, um unseren Standpunkt bei der Stadt oder anderen Entscheidungsträgern einzubringen zu können.

Trotzdem möchten wir Ihnen unseren Standpunkt übermitteln, mit der ausdrücklichen Bitte, diesen an geeigneter Stell zu benutzen und in Ihre Arbeit einzubeziehen.
Sofern Sie Anlässe und Möglichkeiten sehen, wo wir uns direkt einbringen können, bitten wir uns dies zum gegebenen Zeitpunkt mitzuteilen.

der Vorstand

Der Vorstand des Vereins der Freunde von Marienbrunn e.V. hat zum Vorschlag der Linienänderung Buslinie 70 von PRO BAHN folgenden Standpunkt:

  1. das Problem des fehlenden Anschlusses Marienbrunns in östlicher Richtung mit öfftl. Verkehrsmitteln ist tatsächlich gravierend und insbesondere Wege in Richtung Stötteritz und darüber hinaus erfordern mit öfftl. Verkehrsmitteln Umwege über das Stadtzentrum und meist unkonfortabeles mehrfaches Umsteigen
  2. der zwischenzeitlich zusätzlich entstandene Verkehrs-Bedarf für den Kindergarten muss unbedingt beachtet werden, da dieser für Nicht-Marienbrunner jetzt nur über PKW abgewickelt werden kann
  3. dass die Auslastung der derzeitigen Linie 70 zwischen MDR und Prager Str. durch fehlende Anlieger unzureichend ist, ist zu bestätigen
  4. dh. eine Linienführung durch "An der Tabaksmühle" findet unsere volle Unterstützung und sollte weiter als Forderung aufrechterhalten werden
  5. generell ist eine Querverbindung zwischen Prager Str. (Stötteritz) und Connewitz durch bewohnte Abschnitte sinnvoll
  6. die Situation in Connewitz (und ob die Linie dort nach Süden oder ins Zentrum weiterführen soll) können wir nicht ausreichend beurteilen
    • sofern der Weg nach Süden erfolgt,
      wäre die Linienführung des Busses auch über die Zwickauer Str. oder die Artur-Hoffmann-Str. wieder auf die Richard~Lehmann-Str. denkbar (dann ware MDR + Panometer entweder wieder direkt oder mit kurzem Fußweg von der Ecke Artur-Hoffmann-Str. erreichbar)
    • sofern es in Richtung Stadtzentrum gehen soll
      wäre der direkte Weg über die Arno-Nitzsche-Str. bis zum Connewitzer Kreuz zu bevorzugen, mit Weiterführung über Kart-Liebknecht-Str./Richard-Lehmann-Str. in die Artur-Hoffmann-Str. (eine Umfahrung des Wiedebachplatzes, wie in der Vorschlagsskizze ist unnötig und von der Straße her auch technisch nicht möglich)
    In beiden Fallen gäbe es eine gute Querverbindung von der HTWK in den Leipziger Osten

zur Stationstabelle:

  • Station "Trittweg"
    dieser wird nicht berührt, gekreuzt wird die "Zwickauer Str."
    Schwerpunkt ist: Gartenstadt
  • Station "IL 62"
    Schwerpunkt ist: Studentenheime
  • Station "Wiedebachplaz"
    s.o. - ist verzichtbar !
  • Station "R.-Lehmann/A.-Hofmann-Str.
    als Schwerpunkt zusätzlich: Panometer
der Vorstand

Das Antwortschreiben an den Fahrgastverband PRO BAHN können Sie hier einsehen.

News
3. Mai
2016

Buslinie 70 - Pressemitteilung des Fahrgastverband PRO BAHN

Der Verein erhielt heute eine Pressmitteilung des Fahrgastverbandes PRO BAHN mit dem Titel "Pressemitteilung zum Ausbau der Bushaltestelle "Altenburger Straße/MDR" - Mai 2016". Der Vorstand betrachtet dies als ein wichtiges Thema und möchte daher darüber informieren.

Pressemitteilung des Fahrgastverbandes PRO BAHN.

In einer der nächsten Vorstandssitzungen wird er sich dazu beraten, antworten und informieren.

Ausbau der Bushaltestelle "Altenburger Straße/MDR"
Quelle: Fahrgastverband PRO BAHN

"Fahrgastverband Pro Bahn will die Streckenführung der Buslinie 70 ändern"
Quelle: Leipziger Volkszeitung (LVZ) vom 14./15.05.2016